Wenn Sie den Teichsack anbringen, ist es wichtig, dass sich dabei keine Falten bilden. Wie Ihnen das am besten gelingt? Wir raten Ihnen die folgenden Hinweise zu beachten.

Bevor Sie den Teichsack ausrollen, sollten Sie das Loch mit einem Vliestuch auslegen. Das Vliestuch sorgt dafür, dass die Folie nicht durch spitze Gegenstände wie Steine oder Baumwurzeln beschädigt wird.

Sobald das Vliestuch ausgelegt ist, legen Sie das Folienpaket auf die dafür vorgesehene Stelle in Ihrem Teich. Die Lage dieser Stelle entnehmen Sie bitte dem Ausrollschema mit dazugehöriger Zeichnung.

Nachdem Sie den Teichsack ausgerollt haben, können Sie die Folie auseinander falten und in Ihrem Teich ausbreiten. Achten Sie darauf, dass alle Ecken richtig zugeordnet werden und sich keine Falten auf dem Boden bilden.

Sobald der Teichsack gleichmäßig und nach Plan ausgelegt ist, befestigen Sie den Außenrand mithilfe von Klammern.

Füllen Sie jetzt Ihren Teich 2 bis 3 cm hoch mit Leitungswasser. Sollten sich, während das Wasser einläuft, doch noch Falten bilden, probieren Sie diese weg zu streichen.

Klemmen Sie die Folie am Rand nochmals gut fest. Der Teich kann nun mit Wasser gefüllt werden. Beobachten Sie die Folie während das Wasser einläuft, und probieren Sie neue Faltenbildung zu vermeiden.

Sobald der Teich gefüllt ist, befestigen Sie die Teichfolie am Teichrand noch ein letztes mal. Nun können Sie den Teich nach Ihren Wünschen gestallten.

3D folie op maat?

Online bestellen